Sofortangebot anfordern

Online-3D-Druckdienst

Laden Sie eine CAD-Datei hoch, um ein Sofortangebot für Ihren 3D-Druck zu erhalten. Bestellen Sie in wenigen Minuten 3D-Drucke für Prototyping und Produktion. Schnelle Lieferzeiten – in manchen Fällen von nur einem Werktag.

Sofortangebot für 3D-Druck anfordern Alle Uploads sind sicher und vertraulich.
  • Sofortangebote für bis zu 1.000 Teile
  • Sofortiges DfM-Feedback mit jedem Angebot
  • Schnelle Lieferzeiten ab einem Werktag
  • FDM, SLS, SLA und MJF
  • Über 25 Kunststoffe und mehr als 35 Farben
  • Rapid Prototyping und komplette Produktion
  • ISO9001-, ISO13485-, AS9100-zertifizierte Fertigungspartner
Vertraut von
Logo abb
Logo amazon_robotics
Logo audi
Logo nasa
Logo st_microelectronics
Logo thyssen_krupp
Logo tu_berlin

Unsere Online-3D-Druckdienste

Unsere Online-3D-Druckdienste nutzen ein globales Netzwerk von über 2.400 3D-Druckmaschinen, sodass unsere Kunden sowohl wettbewerbsfähige Preise als auch schnelle Lieferzeiten erhalten. Wir spezialisieren uns auf fünf Verfahren und bieten Ihnen alles, was Sie für benutzerdefinierte 3D-Druckprojekte benötigen – vom Rapid Prototyping mit FDM bis hin zu Kleinserien von 3D-Drucken für industrielle Anwendungen.

FDM
FDM 3d printing service
FDM

Schnelles und erschwingliches Prototyping

Mehr Erfahren FDM 3d printing service
SLS
SLS 3d printing service
SLS

Produktion von funktionalen Prototypen und Kleinserienteilen

Mehr Erfahren SLS 3d printing service
MJF
MJF 3d printing service
MJF

Produktion von funktionalen Prototypen und Kleinserienteilen

Mehr Erfahren MJF 3d printing service
SLA
SLA 3d printing service
SLA

Visuelles Prototyping

Mehr Erfahren SLA 3d printing service
Sofortangebot für 3D-Druck anfordern

Benutzerdefinierte 3D-Druckprojekte mit Hubs

Wir unterstützen Maschinenbauingenieure dabei, individuell gefertigte 3D-gedruckte Teile für eine Vielzahl von Industrieanwendungen und Branchen zu fertigen: Luftfahrt, Automobil, Verteidigung, Elektronik, Hardware-Start-ups, Industrieautomatisierung, Maschinenbau, Fertigung, medizinische Geräte, Öl und Gas sowie Robotertechnik.

Fillauer Running Blade
Herstellung von High-End-Prothesen mit Verbundwerkstoffen
“Wir haben Hubs für Prototypen von Teilen verwendet, die wir unmöglich intern hätten fertigen können.”
phil thompson
Phil Thompson
Design- und Fertigungsingenieur
fillauer
DroneSeed
So stellt man eine Drohnenflotte her und rettet einen Wald
“Hubs waren ausschlaggebend dafür, dass wir FDM-Verfahren innerhalb eines engen Zeitplans kostengünstig nutzen konnten.”
john thomson
John Thomson
Leitender Ingenieur für Drohnensysteme
droneseed
SkelEx Exoskeleton
So stellt SkelEx seine industriellen passiven Exoskelette auf Abruf her
“Die Zusammenarbeit mit Hubs war schnell, bequem, reibungslos und profitabel.”
gaurav genani
Gaurav Genani
Gründer
skelex
Unsere Erfahrung in Zahlen
Ingenieure
145.000 Ingenieure bedient
Unternehmen
35.000 Unternehmen
Mps
240 Fertigungspartner
Teile
Über 6 Mio. Teile und Prototypen gefertigt
Großes Gebäude
27 % sind Fortune 500-Unternehmen
Maschinen
Über 4.200 Maschinen

Wir verwenden eine leistungsstarke Automatisierung, um den benutzerdefinierten 3D-Druck zu vereinfachen.

Wir eliminieren langsame und veraltete Prozesse und ersetzen diese durch automatisierte Engineering-Tools, um Ihnen zu helfen, die Entwicklungszyklen zu verkürzen und die Geschwindigkeit zu erhöhen, mit der Projekte geliefert werden.

Browser-Leiste

Sofortangebote für 3D-Druck

Laden Sie eine CAD-Datei hoch und Sie erhalten in Sekunden ein Angebot für Ihren 3D-Druck. Kein Hin und Her mehr mit Lieferanten und kein langer E-Mail-Verkehr.

Automatisiertes DfM-Feedback

Sie erhalten automatisch Feedback zur Herstellbarkeit aller 3D-Drucke. Sie müssen nicht mehr auf einen Techniker warten, bevor Sie wissen, dass Sie mit der Produktion beginnen können.

Online-Auftragsverwaltung

Verwalten Sie Bestellungen einfach online, verfolgen Sie Lieferungen und teilen Sie wichtige Details anderen Mitgliedern Ihres Teams mit.
Sofortangebote für 3D-Druck

Laden Sie eine CAD-Datei hoch und Sie erhalten in Sekunden ein Angebot für Ihren 3D-Druck. Kein Hin und Her mehr mit Lieferanten und kein langer E-Mail-Verkehr.

Automatisiertes DfM-Feedback

Sie erhalten automatisch Feedback zur Herstellbarkeit aller 3D-Drucke. Sie müssen nicht mehr auf einen Techniker warten, bevor Sie wissen, dass Sie mit der Produktion beginnen können.

Online-Auftragsverwaltung

Verwalten Sie Bestellungen einfach online, verfolgen Sie Lieferungen und teilen Sie wichtige Details anderen Mitgliedern Ihres Teams mit.

Vergleich unserer 3D-Druckdienste

Brauchen Sie Hilfe bei der Auswahl? Lesen Sie unseren Leitfaden zur Auswahl des richtigen 3D-Druckverfahrens.

3D-Druck-Verfahren

FDM SLA SLS MJF
Verfügbare Materialien 10 11 2 2
US-Vorlaufzeit in Tagen ab 1 ab 2 ab 3 ab 3
EU-Vorlaufzeit in Tagen ab 1 ab 2 ab 3 ab 3
Maximale Baugröße (USA) 19,68 Zoll x 19,68 Zoll x 19,68 Zoll 5,7 Zoll x 5,7 Zoll x 6,8 Zoll 16,5 Zoll × 19,7 Zoll × 16,5 Zoll 14,9 Zoll x 11,2 Zoll x 14,9 Zoll
Maximale Baugröße (EU) 500 x 500 x 500 mm 145 × 145 × 175 mm 400 x 480 x 400 mm 380 x 285 x 380 mm
Maßgenauigkeit (USA) ± 0,5 % mit einer Untergrenze von ± 0,0196 Zoll ± 0,5 % mit einer Untergrenze von ± 0,006 Zoll ± 0,5 % mit einer Untergrenze von ± 0,012 Zoll ± 0,5 % mit einer Untergrenze von ± 0,012 Zoll
Maßgenauigkeit (EU) ± 0,5 % mit einer Untergrenze von ± 0,5 mm ± 0,5 % mit einer Untergrenze von ± 0,15 mm ± 0,5 % mit einer Untergrenze von ± 0,3 mm ± 0,5 % mit einer Untergrenze von ± 0,3 mm
Prototyping-Anwendungen Low-Fidelity-Prototypen als Konzeptnachweis und visuelle Designüberprüfung. Detaillierte visuelle Prototypen (insbesondere für Einspritzformteile). Funktionale und High-Fidelity-Prototypen. Ähnlich wie MJF. Funktionale und High-Fidelity-Prototypen. Ähnlich wie SLS.
Serienteil-Anwendungen Nicht sichtbare Serienteile wie Schablonen und Halterungen Kleine, regelmäßige, nicht funktionale Serienteile Kleine Batches funktionaler Kunststoffteile Ähnlich wie MJF Kleine Batches funktionaler Kunststoffteile Ähnlich wie SLS.

Auswahl aus einer breiten Palette von 3D-Druckmaterialien

Benötigen Sie Hilfe bei der Auswahl? Wir haben eine ganze Reihe von Ressourcen zur Auswahl des richtigen 3D-Druckmaterials für Ihre Anwendung.

${ materialSelected.name }

${ materialSelected.name }

${ materialSelected.longDescription }

${ el.name }

${ materialSelected.name }

${ materialSubsetSelected.name }

${ materialSubsetSelected.shortDescription }

  • ${ i18nSubsetsTensile }

    ${ materialSubsetSelected.ultimateTensileStrength }

  • ${ i18nSubsetsModulus }

    ${ materialSubsetSelected.youngsModulus }

  • ${ i18nSubsetsMagnetism }

    ${ materialSubsetSelected.magnetism }

  • ${ i18nSubsetsHardness }

    ${ materialSubsetSelected.hardness }

  • ${ i18nSubsetsCorrosion }

    ${ materialSubsetSelected.corrosionResistance }

  • ${ i18nSubsetsWeldability }

    ${ materialSubsetSelected.weldability }

  • ${ i18nSubsetsTemp }

    ${ materialSubsetSelected.maximumServiceTemperature }

  • ${ i18nSubsetsElongation }

    ${ materialSubsetSelected.elongationAtBreak }

  • ${ i18nSubsetsEsd }

    ${ materialSubsetSelected.esdSafety }

  • ${ i18nSubsetsUv }

    ${ materialSubsetSelected.uvResistance }

${ i18nSubsetsApplications }

• ${ a }

${ i18nFdm }

${ el.name } (${ fdmSubsetsNylon.length } ${ i18nTypes }) (${ el.subsets.length } ${ i18nTypes }) (${ el.subsets.length } ${ i18nType })

${ i18nSls }

${ el.name } (${ slsSubsetsNylon.length } ${ i18nTypes }) (${ slsSubsetsNylon.length } ${ i18nType })

${ i18nMjf }

${ el.name } (${ mjfSubsetsNylon.length } ${ i18nTypes }) (${ mjfSubsetsNylon.length } ${ i18nType })

${ i18nSla }

${ el.name } (${ el.subsets.length } ${ i18nTypes }) (${ el.subsets.length } ${ i18nType })

Standard-3D-Druck-Nachbearbeitung

FDM

Standard (keine zusätzliche Nachbearbeitung)
  • Alle Oberflächen müssen ein einheitliches optisches Erscheinungsbild haben.
  • Stützstrukturen werden entfernt.
  • Überschüssiges Stütz-/Aufbaumaterial wird entfernt.
  • Alle Teile werden mit 3 Umriss-/Perimeterschalen oder einer Wandstärke von 1,2 mm gedruckt.
  • Ober- und Unterschichten haben eine Mindeststärke von 0,6 mm (6 Schichten à 100 um).

SLA

Standard (keine zusätzliche Nachbearbeitung)
  • Jegliches Stützmaterial wurde entfernt und jegliche Stützspitzen abgeschliffen.
  • Bei klarem Harz wird ein Polieröl aufgetragen.
  • Formlabs-Materialien werden mit den folgenden Einstellungen, die den offiziellen Empfehlungen bezüglich der Härteeinstellungen von Formlabs entsprechen, in einem Form Cure gehärtet.
Formlabs Cure-Einstellungen
Kunstharz Nachhärtungszeit (Min.) Nachhärtungstemperatur
Standard, klar 15 60 °C
Standard, schwarz 30 60 °C
Standard, weiß 30 60 °C
Standard, grau 30 60 °C
Tough 2000 30 70 °C
Beständig 60 60 °C
Grau Pro 15 80 °C
Hochtemperatur-Kunstharz 120 80 °C
Flexibel 15 60 °C
Starr 15 80 °C

SLS/MJF

Standard (keine zusätzliche Nachbearbeitung)
  • Das gesamte ungeschmolzene Pulver wird durch Glasperlenstrahlen (erstens) und Luftstrahlen (zweitens) entfernt.
  • Luftdruckbereich von 2–5 bar oder 29–72,5 psi
  • Glasperlen mit einem Durchmesser von 70–110 Mikrometern
  • Keine zusätzliche Nachbearbeitung

So stellen wir qualitativ hochwertige 3D-gedruckte Teile sicher

Jeder Bestellung liegt unser Standardprüfbericht bei. Zusätzliche Berichte und Zertifizierungen sind auf Anfrage erhältlich. Fordern Sie bitte zunächst ein Angebot an.

Standard
  • Menge der Teile
  • Anzahl der geprüften Teile
  • Oberflächenveredelung
  • Toleranzen
Standard
Auf Anfrage
  • Menge der Teile
  • Anzahl der geprüften Teile
  • Oberflächenveredelung
  • Toleranzen
Übersicht über unser komplettes Leistungsangebot herunterladen
Gründungsjahr
2015
Anzahl der Maschinen
63
Leistungen
MJF, FDM, SLS

Unser Netzwerk von 3D-Druckherstellern

Hubs vereinfacht den Prozess der Beschaffung von benutzerdefinierten 3D-Drucken. Wir bieten Ihnen die Kapazitäten und Fähigkeiten von Hunderten von Lieferanten – und Sie müssen nur mit einem Unternehmen zusammenarbeiten. Sie erhalten Zugang zur Erfahrung der weltweit besten Unternehmen für 3D-Druck. Wir kümmern uns um die gesamte Kommunikation, Lieferung, Qualitätskontrolle und Zollabwicklung.

3D-Druckerei in den Niederlanden

  • Gründungsjahr

    2014

  • Anzahl der Maschinen

    5

  • Leistungen

    SLS

3D-Druckerei in Texas

  • Gründungsjahr

    2015

  • Anzahl der Maschinen

    63

  • Leistungen

    MJF, FDM

3D-Druckerei in Chicago

  • Gründungsjahr

    2013

  • Anzahl der Maschinen

    20

  • Leistungen

    SLS

3D-Druckerei im Vereinigten Königreich

  • Gründungsjahr

    2014

  • Anzahl der Maschinen

    13

  • Leistungen

    SLA, FDM

52

weitere Lieferanten

3D factory in NL

3D-Druckerei in den Niederlanden

  • Gründungsjahr

    2014

  • Anzahl der Maschinen

    5

  • Leistungen

    SLS

3D factory in Chicago

3D-Druckerei in Chicago

  • Gründungsjahr

    2013

  • Anzahl der Maschinen

    20

  • Leistungen

    SLS

Mobile UK network img 3D factory in UK

3D-Druckerei im Vereinigten Königreich

  • Gründungsjahr

    2014

  • Anzahl der Maschinen

    13

  • Leistungen

    SLA, FDM

3D factory Texas

3D-Druckerei in Texas

  • Gründungsjahr

    2015

  • Anzahl der Maschinen

    63

  • Leistungen

    MJF, FDM

52

weitere Lieferanten

FAQs

Wie teuer ist Ihr 3D-Druckdienst?

Wir nutzen Algorithmen des maschinellen Lernens, um die genauen Kosten jedes 3D-Drucks direkt anhand einer CAD-Datei zu berechnen, basierend auf Millionen von 3D-Druckbestellungen, die wir bereits abgewickelt haben. Wir verwenden keine monströsen Kostenrechner, sondern können Ihnen sofort (d. h. in ungefähr 5 Sekunden) ein genaues Angebot erstellen.

Das bedeutet, dass Sie den Preis immer im Voraus kennen. Laden Sie einfach eine CAD-Datei hoch, um ein Angebot zu erstellen: Sofortangebot für 3D-Druck anfordern. Unsere Angebote sind völlig kostenlos. Sie müssen nur Ihr Konto einrichten, damit wir den Schutz Ihres geistigen Eigentums sicherstellen können.

Es ist so einfach, dass wir Maschinenbauingenieure dazu ermutigen, das System permanent zu nutzen, um die Kosten ihrer Entwürfe zu optimieren. Sobald Sie eine neue Entwurfsvariante erstellt haben, können Sie einfach Ihren alten Entwurf zusammen mit dem neuen in unser Angebots-Tool hochladen und sofort sehen, ob sich der Preis verändert hat.

Dank dieser Technologie müssen unsere Fertigungspartner keine eigenen Preisangebote für 3D-Drucke erstellen und haben dadurch weniger Aufwand. Dadurch wird der gesamte Prozess kostengünstiger, was sich in niedrigeren Preisen für unsere Kunden widerspiegelt.

Wie kann ich die Kosten für meine 3D-Drucke reduzieren?

Bei den mit dem 3D-Druck verbundenen Hauptkosten handelt es sich um die Anzahl der Einzelteile, die Materialkosten, das Volumen der Einzelteile und die Anforderungen an die Nachbearbeitung. Um die Kosten zu senken, müssen Sie zunächst die Auswirkungen dieser Faktoren auf die Kosten verstehen.

Der naheliegendste Tipp zur Kostensenkung ist die Verringerung des verwendeten Materials. Dies kann erreicht werden, indem Sie die Größe Ihres Modells reduzieren, es aushöhlen und die Notwendigkeit von Stützstrukturen eliminieren.

Der zweitwichtigste Tipp ist die Wahl des richtigen Verfahrens für das Projekt. Generell ist FDM das wirtschaftlichste 3D-Druckverfahren für sehr kleine Stückzahlen (1–10 Stück). SLS, MJF und SLA sind bei niedrigen Volumen teurer, weisen jedoch ähnliche Preisspannen auf und sind im Allgemeinen bei Bestellungen von 10 oder mehr Stück wettbewerbsfähiger als FDM. 3D-Druck aus Metall ist viel teurer als 3D-Druck aus Kunststoff.

Der dritte Tipp ist die korrekte Konstruktion der Teile. Jede 3D-Drucktechnologie hat ihre eigenen Vorteile und Einschränkungen, die sich auf die Erschwinglichkeit bestimmter Designentscheidungen auswirken. Wir verfügen über viele Ressourcen, die Ihnen helfen, Teile für die verschiedenen Verfahren korrekt zu entwerfen:

Weitere Informationen finden Sie in unserem vollständigen Leitfaden zur Senkung der Kosten für den 3D-Druck.

Wie wähle ich den richtigen Hersteller für meine Drucke aus?

Wir nutzen Algorithmen, um den für Ihre Bestellung optimal geeigneten Hersteller in unserem Netzwerk zu ermitteln, abhängig von der geografischen Nähe zu Ihrem Standort, der Erfahrung mit ähnlichen Teilen und den aktuell verfügbaren Kapazitäten. So können wir den Anforderungen unserer Kunden bezüglich Schnelligkeit, Kosten und Qualität besser denn je entsprechen.

Wie garantieren Sie die Qualität meiner Drucke?

Bei der Herstellung ist man nur so gut wie seine letzte Bestellung. Daher hat Qualität für uns höchste Priorität.

Wir haben ein strenges Verfahren zur Überprüfung von Lieferanten und nehmen nur leistungsstarke Partner auf, um sicherzustellen, dass wir unseren Kunden auch weiterhin Teile von höchster Qualität liefern. Außerdem haben wir Mitarbeiter vor Ort, die regelmäßige Qualitätsprüfungen der Einrichtungen unserer Partner durchführen.

Wir legen jedem Auftrag einen umfassenden, standardisierten Inspektionsbericht bei, um sicherzustellen, dass die Qualitätsmetriken eingehalten werden, und bieten bei Bestellungen von mehr als 100 Einheiten eine Erstmusterprüfung an.

Auf Anfrage sind auch mehrere Zertifizierungen erhältlich, unter anderem ISO9001, ISO13485 und AS9100.

Unter diesem Link erhalten Sie weitere Informationen zu unseren Maßnahmen zur Qualitätssicherung.

Wie wähle ich das richtige 3D-Druckverfahren für meine Drucke aus?

Es stehen mehrere Verfahren und Materialien zur Verfügung, was bedeutet, dass Sie viele Möglichkeiten haben, wie Sie dieses Problem angehen.

Nach Material: Wenn Sie bereits wissen, welches Material Sie verwenden möchten, ist die Auswahl eines 3D-Druckverfahrens relativ einfach, da jeweils nur wenige Technologien zur Fertigung von Teilen aus gleichen Materialien genutzt werden können.

Nach Anwendungsfall: Sobald Sie wissen, ob das Teil funktional oder visuell ansprechend sein soll, ist die Auswahl eines Verfahrens relativ einfach. Als Faustregel gilt, dass sich thermoplastische Polymerteile besser für funktionale Anwendungen und Duroplaste für das visuelle Erscheinungsbild eignen.

Sie finden eine komplette Übersicht über diese beiden Auswahlmethoden in unserem Leitfaden zur Auswahl des richtigen 3D-Druckverfahrens, doch im Endeffekt findet man das beste Verfahren für verschiedene Anwendungen am besten, indem man mehr über die Verfahren selbst erfährt. Wir verfügen über eine ganze Reihe von Ressourcen, die Ihnen genau dabei behilflich sein können.

Lesen Sie unsere Einführung in den FDM-3D-Druck für weitere Informationen zur am weitesten verbreiteten 3D-Drucktechnologie. Bei FDM handelt es sich um die erste Technologie, mit der die meisten in Sachen 3D-Druck in Berührung kommen. Sie kommt am häufigsten für frühes Prototyping mit niedrigem Volumen zur Anwendung.

Lesen Sie unsere Einführung in den SLS-3D-Druck für weitere Informationen zur Pulverbettfusionsfamilie der 3D-Druckverfahren. Sowohl SLS als auch MJF eignen sich großartig für funktionale und High-Fidelity-Prototypen.

Lesen Sie unsere Einführung in den SLA-3D-Druck für weitere Informationen zur Wannenphotopolymerisations-Familie der 3D-Druckverfahren. SLA ist ideal für kleine, ebene und visuell beeindruckende Drucke.

Wo kann ich mehr über 3D-Druck erfahren?

Hubs wurde von Maschinenbauingenieuren ins Leben gerufen und wir haben noch viele weitere Ingenieure und Techniker in unserem Team. Im Laufe der Jahre haben wir gemeinsam viele Dokumente über den 3D-Druck verfasst. Unten finden Sie eine Auswahl an Ressourcen oder navigieren Sie zu unserer Wissensdatenbank und filtern Sie nach 3D-Druck, um Fallstudien, ausführliche Designrichtlinien, Erklärungen zu Prozessen und Oberflächenveredelungen und sogar Informationen zur Erstellung und Verwendung von CAD-Dateien zu lesen.

Darüber hinaus haben wir einen vollständigen Leitfaden zum 3D-Druck für Ingenieure geschrieben, der 2020 aktualisiert wurde. Hier erfahren Sie mehr dazu, wie die vielen verschiedenen 3d-Drucker funktionieren und welche verschiedenen Materialien verfügbar sind. So können Sie ganz leicht deren Vorteile und Einschränkungen vergleichen. Sie werden auch die grundlegenden Designregeln und die häufigsten Anwendungen der einzelnen Technologien kennenlernen.

3D-Druckressourcen für Ingenieure

Handbook sample-cover

The 3D Printing Handbook by Hubs

Our founders literally ‘wrote the book’ on 3D printing.

Weiterlesen
3D Printing vs. CNC machining

3D-Druck vs. CNC-Bearbeitung

Lernen Sie die praktischen Unterschiede zwischen CNC-Bearbeitung und 3D-Druck kennen und erfahren Sie, wie Sie die richtige Technologie für die Herstellung von Endanwendungsteilen und Funktionsprototypen aus Metall oder Kunststoff auswählen.

Weiterlesen
PLA vs. ABS: What's the difference?

PLA vs. ABS: What's the difference?

PLA and ABS are the most popular materials on Hubs. This comparison will help you select the best option for your project.

Weiterlesen
Dimensional accuracy of 3D printed parts

Maßgenauigkeit von gedruckten 3D-Teilen

Dieser Artikel stellt die erwartete Maßgenauigkeit von Teilen vor, die über den 3D-Druck hergestellt werden, und erörtert, warum Teilungenauigkeiten auftreten.

Weiterlesen
Key design considerations for 3D Printing

Key design considerations for 3D printing

A list of things to keep in mind when designing a model for 3D printing - regardless of the technology that you will be printing with.

Weiterlesen
How to design Snap-fit Joints for 3D Printing

How to design snap-fit joints for 3D printing

This guide discusses the benefits of 3D printing snap-fits and gives design and material recommendations.

Weiterlesen
SLA 3D Printing materials compared

SLA 3D printing materials compared

Compare the main SLA 3D printing resins - standard, tough, durable, heat resistant, rubber-like, dental and castable - by material properties and find the best option for your application.

Weiterlesen
3D Printing STL files: A step-by-step guide

3D-Drucken aus STL-Dateien: Eine Schritt-für-Schritt-Anleitung

Erfahren Sie, wie Sie durch den Export Ihrer STL-Datei in der richtigen Auflösung Druckqualität oder unnötig große 3D-Dateien vermeiden können.

Weiterlesen
Selecting the optimal shell and infill parameters for FDM 3D Printing

Selecting the optimal shell and infill parameters for FDM 3D printing

Shell and infill properties impact the performance and cost of FDM 3D printing. Learn how to optimize these features for your 3D printed part

Weiterlesen
Handbook sample-cover

The 3D Printing Handbook by Hubs

Our founders literally ‘wrote the book’ on 3D printing.

Weiterlesen
3D Printing vs. CNC machining

3D-Druck vs. CNC-Bearbeitung

Lernen Sie die praktischen Unterschiede zwischen CNC-Bearbeitung und 3D-Druck kennen und erfahren Sie, wie Sie die richtige Technologie für die Herstellung von Endanwendungsteilen und Funktionsprototypen aus Metall oder Kunststoff auswählen.

Weiterlesen
PLA vs. ABS: What's the difference?

PLA vs. ABS: What's the difference?

PLA and ABS are the most popular materials on Hubs. This comparison will help you select the best option for your project.

Weiterlesen
Dimensional accuracy of 3D printed parts

Maßgenauigkeit von gedruckten 3D-Teilen

Dieser Artikel stellt die erwartete Maßgenauigkeit von Teilen vor, die über den 3D-Druck hergestellt werden, und erörtert, warum Teilungenauigkeiten auftreten.

Weiterlesen
Key design considerations for 3D Printing

Key design considerations for 3D printing

A list of things to keep in mind when designing a model for 3D printing - regardless of the technology that you will be printing with.

Weiterlesen
How to design Snap-fit Joints for 3D Printing

How to design snap-fit joints for 3D printing

This guide discusses the benefits of 3D printing snap-fits and gives design and material recommendations.

Weiterlesen
SLA 3D Printing materials compared

SLA 3D printing materials compared

Compare the main SLA 3D printing resins - standard, tough, durable, heat resistant, rubber-like, dental and castable - by material properties and find the best option for your application.

Weiterlesen
3D Printing STL files: A step-by-step guide

3D-Drucken aus STL-Dateien: Eine Schritt-für-Schritt-Anleitung

Erfahren Sie, wie Sie durch den Export Ihrer STL-Datei in der richtigen Auflösung Druckqualität oder unnötig große 3D-Dateien vermeiden können.

Weiterlesen
Selecting the optimal shell and infill parameters for FDM 3D Printing

Selecting the optimal shell and infill parameters for FDM 3D printing

Shell and infill properties impact the performance and cost of FDM 3D printing. Learn how to optimize these features for your 3D printed part

Weiterlesen

Weitere Ressourcen anzeigen

Weniger Ressourcen anzeigen

Unsere weiteren Fertigungsdienste

cnc v2
CNC-Bearbeitung

Fräsen (3, 4 und komplette 5 Achsen), Drehen und Nachbearbeitung

Mehr Erfahren cnc v2
sheet metal v3
Blech

Laserschneiden, Biegen, Nachbearbeitung

Mehr Erfahren sheet metal v3

Beginnen Sie noch heute mit der Produktion Ihrer 3D-gedruckten Teile.

Sofortangebot für 3D-Druck anfordern