Sofortangebot anfordern

Oberflächenveredelungsdienst

Die einfachste Möglichkeit, Ihre sondergefertigten Teile zu beziehen – mit über 15 Oberflächenveredelungsoptionen. Lassen Sie Ihre Metall- oder Kunststoffteile mit Perlenstrahlung, Eloxierung oder Pulverbeschichtung nachbearbeiten.

Sofortangebot anfordern

Name

Anwendbar auf

Rattermarken

Kosmetische Verfügbarkeit

Farbe

Toleranzen

Geschlichtet

Metalle, Kunststoffe

Sichtbar; leichte Kratzer auf der Oberfläche

Nein

Nicht zutreffend

Keine Auswirkung auf Toleranzen

Feingeschlichtet

Metalle, Kunststoffe

Sichtbar; leichte Kratzer auf der Oberfläche

Nein

Nicht zutreffend

Keine Auswirkung auf Toleranzen

Feinstgeschlichtet

Metalle

Leicht sichtbar

Nein

Nicht zutreffend

Keine Auswirkung auf Toleranzen

Polieren

Metalle

Auf Hauptoberflächen entfernt

Immer kosmetisch

Nicht zutreffend

Nach dem Polieren erreicht

Perlenstrahlen

Metalle

Für nicht-kosmetische Anwendungen entfernt; für kosmetische Anwendungen auf Hauptoberflächen entfernt

Auf Anfrage

Nicht zutreffend

Keine Auswirkung außer für spezielle Merkmale*

Schleifen

Metalle

Für nicht-kosmetische Anwendungen verringert; für kosmetische Anwendungen auf Hauptoberflächen entfernt

Auf Anfrage

Nicht zutreffend

Nach dem Schleifen erreicht

Eloxieren (Typ II)

Aluminium

Für nicht-kosmetische Anwendungen verringert; für kosmetische Anwendungen auf Hauptoberflächen entfernt

Auf Anfrage

Schwarz, Transparent, Rot, Blau, Gold, Orange

Nach dem Eloxieren erreicht

Eloxieren (Typ III)

Aluminium

Sichtbar unter Eloxal

Nein

Schwarz, Natur

Nach dem Eloxieren erreicht

Schwarzoxid

Kupfer, Edelstahl, legierter Stahl, Werkzeugstahl, Baustahl

Sichtbar

Nein

Schwarz

Nach der Beschichtung erreicht

Chromatiert

Aluminium

Sichtbar

Nein

Transparent

Nach der Beschichtung erreicht

Chemisches Vernickeln

Baustahl, Aluminium, Edelstahl

Verringert, aber sichtbar

Nein

Metallic (halbglänzend)

Nach dem chemischen Vernickeln erreicht

Pulverbeschichtung

Metalle

Entfernt

Nein

Schwarz, Weiß, RAL/Pantone

Vor der Pulverbeschichtung erreicht

Geschliffen + elektropoliert

Edelstahl

Auf Hauptoberflächen entfernt

Immer kosmetisch

Nicht zutreffend

Nach dem Elektropolieren erreicht

Kosmetische Nachbearbeitungen

Oberflächenveredelungen können entweder einem funktionellen oder einem ästhetischen Zweck dienen. Oberflächenveredelungen, die beiden Zwecken dienen, gelten als kosmetische Nachbearbeitungen und werden für kosmetische Teile verwendet. Für die Herstellung kosmetischer Teile sind zusätzliche Maßnahmen erforderlich, um Defekte wie Hangspuren und Kratzer von Werkzeugen zu minimieren.

Teile mit nicht-kosmetischer Nachbearbeitung
Nicht-kosmetisch

Primäre Bearbeitungsspuren sind weiterhin sichtbar.

  • Geschlichtet
  • Feingeschlichtet
  • Feinstgeschlichtet
  • Chromatiert
  • Chemisches Vernickeln
  • Typ III eloxiert (Harteloxal)
  • Pulverbeschichtung
  • Schwarzoxid
Beispiel von Teilen mit kosmetischer Oberflächenveredelung auf Anfrage
Kosmetisch auf Anfrage

Nachbearbeitungen können auf Anfrage entweder kosmetisch oder nicht-kosmetisch sein.

  • Geschliffen + Typ II eloxiert
  • Perlengestrahlt + Typ II eloxiert
  • Perlengestrahlt
  • Geschliffen
Beispiel von Teilen mit standardmäßig kosmetischer Oberflächenveredelung
Standardmäßig kosmetisch

Diese Nachbearbeitungen haben stets eine kosmetische Funktion.

  • Geschliffen + elektropoliert
  • Polierung

Festlegung von Seite A und Seite B

Bei der Oberflächenveredelung kommt es oft zu ästhetischen Defekten auf Ihren Teile wie beispielsweise Aufhängemarken beim Eloxieren. Durch die Festlegung von Seite A und Seite B bei Ihrem Design kann sichergestellt werden, dass die wichtigsten Bereiche Ihres Teils defektfrei bleiben.

In dieser Abbildung sehen Sie, wie Sie in Ihrer technischen Zeichnung eine Seite A und eine Seite B festlegen können:

Seite A: Gibt die ästhetisch wichtigste Oberfläche an; dies ist für gewöhnlich die sichtbare Seite Ihres Produkts. Seite B: Gibt die Seite an, die ästhetisch unwichtig ist; dies ist für gewöhnlich die Seite, die nach dem Zusammenbauen nicht sichtbar ist.

Abbildung zur Festlegung von Seite A und Seite B

Für die Hauptoberfläche (Seite A) Ihres Teils garantieren wir eine fehlerfreie Herstellung. Im Gegensatz dazu können sekundäre Oberflächen (Seite B) Aufhängemarken und andere kleine Defekte aufweisen. Als Seite B bezeichnete Oberflächen sind allerdings genau wie der Rest Ihres Teils frei von Kratzern, Flecken und Mängeln.

Weist mein Teil Folgendes auf? Hauptoberfläche
(Seite A)
Sekundäre Oberfläche
(Seite B)
Kratzer, Flecken, Mängel Nein Nein
Aufhängemarken Nein Geringfügige Aufhängemarken
Sonstige kleine Defekte Nein Bis zu zwei kleine Defekte

Kosmetische Akzeptanzkriterien

Alle von Hubs gefertigten kosmetischen Teile befolgen unsere kosmetischen Akzeptanzkriterien:

Beispiele von Konsistenzanforderungen
Konsistenzanforderungen

Jedes Teil einer Serie muss visuell konsistent sein. Das bedeutet Folgendes:

  • Für das Abschleifen bzw. Abbürsten aller Teile muss dieselbe Körnung verwendet werden.
  • Die Schleifspuren müssen in die gleiche Richtung weisen.**
  • Die Farbe muss mit derselben Pantone konsistent sein, wenn die Teile nebeneinander abgelegt werden.
  • Glänzende Einheiten müssen über die gesamte Serie hinweg konsistent sein.

*** Manuelle Schleifspuren sind so unidirektional wie möglich. Bitte beachten Sie, dass die Schleifspuren für abgerundete Geometrien ggf. nicht komplett unidirektional sind.*

Abbildung von Bedingungen für die Sichtprüfung
Bedingungen für die Sichtprüfung

Die Oberflächenqualität jedes Teils muss die folgenden Bedingungen erfüllen:



  • Abstand: 50 cm ±10 cm bei einem Sehvermögen von 10:10 (oder korrigiert)

  • Einfallswinkel: ca. 45º in alle Richtungen

  • Lichtverhältnisse: 500–1000 Lux, Farbe: 3300–5300 Kelvin (neutralweiß)

Was sollten Sie über die kosmetische Nachbearbeitung wissen?

  • Kosmetische Nachbearbeitungen folgen unseren Kosmetischen Akzeptanzkriterien.

  • Alle Teile sind garantiert über die gesamte Serie hinweg konsistent.

  • Jede Serie wird gemäß AQL Stufe II überprüft.

  • Der Preis erhöht sich um ca. 10 %.

Bringen Sie Ihre Teile noch heute in die Produktion.

Sofortangebot anfordern