Sofortangebot anfordern

Der Hubs-Standard

Verwaltung des Netzwerks, mit dem Hubs zusammenarbeitet

Mit Hubs haben Sie Zugriff auf ein Netzwerk aus erfahrenen, spezialisierten Herstellern, die sich durch ihre hervorragende betriebliche Leistung auszeichnen. Unser Netzwerk verfügt über die Fähigkeiten und die Kapazität, jegliche kundenspezifischen Teile zu bearbeiten, sodass Sie komplette Freiheit für Ihr Design haben und eine robustere Fertigungslieferkette nutzen können.

Beibehaltung der Qualität des gesamten Netzwerks

Wir arbeiten mit einem sorgfältig geprüften Netzwerk bestehend aus rund 300 Fertigungspartnern zusammen, von denen jeder einzelne die höchsten Qualitätsstandards erfüllt. Um sicherzustellen, dass alle Fertigungspartner den Hubs-Standard einhalten, haben wir umfangreiche Systeme zur Auswahl und Unterstützung unserer Lieferanten entwickelt. Wir überprüfen unsere Protokolle ständig und garantieren so die Lieferung qualitativ hochwertiger Teile – jedes Mal.

So erfolgt die Auswahl und das Onboarding von Lieferanten

Unser aus erfahrenen, spezialisierten Lieferanten bestehendes Netzwerk bietet uns ein breites Spektrum an Fähigkeiten und liefert eine gleichbleibende Qualität. Hubs wendet für die Verwaltung und Erweiterung dieses Netzwerks ein rigoroses Auswahl- und Onboardingverfahren an. Jeder neue Lieferant, der unserem Netzwerk beitritt, muss einen umfangreichen, aus 7 Schritten bestehenden Prozess durchlaufen:

Erste Kontaktaufnahme

Wir wenden uns an Lieferanten, von denen wir glauben, dass sie unserem Standard entsprechen, um festzustellen, ob Interesse besteht und eine Zusammenarbeit zustande kommen könnte.

Erste Beurteilung

Wir führen eine Beurteilung durch, um festzustellen, ob der Lieferant den Qualifikationskriterien von Hubs entspricht. Außerdem stellen wir detaillierte Information zur Zusammenarbeit mit Hubs bereit.

Werksprüfung

Ein Hubs-Inspektor beurteilt die Leistung des Qualitätsmanagements sowie die Einhaltung der Richtlinien in Bezug auf das Umfeld und soziale Vorschriften.

Eingehende Prüfung der legalen Basis

Alle Hubs-Lieferanten benötigen die richtigen Registrierungen und Lizenzen. Wir führen komplette Hintergrundüberprüfungen durch und unterzeichnen offizielle Verträge, um sicherzustellen, dass alle Partner die Vereinbarungen einhalten.

Plattformzugriff

Sobald Lieferanten unseren Standards entsprechen, erhalten diese Zugriff auf unsere Angebotsgenerator-Plattform.

Technische Schulung

Um einen problemlosen Ablauf von der Bestellung bis hin zur Lieferung sicherzustellen, schulen wir unsere Fertigungspartner in Bezug auf technische Standards, Logistik und Kommunikationsanforderungen der Plattform.

Die ersten 10 Bestellungen

Lieferkettenverwalter überwachen die ersten 10 Bestellungen eines jeden neuen Lieferanten. Außerdem führen wir vor und nach der Produktion Qualitätskontrollen vor Ort durch.

Qualitätssicherung

Um sicherzustellen, dass unser Netzwerk Industriestandards einhält und übertrifft, überprüfen wir unsere Fertigungspartner regelmäßig und spornen diese zu ständiger Verbesserung an.

Möchten Sie dem Hubs-Netzwerk als Fertigungspartner beitreten? Hier finden Sie die Anforderungen an unsere Fertigungspartner

So überprüfen wir unsere Lieferanten

Unsere Fertigungspartner müssen nach dem Beitritt zu unserem Netzwerk ständig ihre Qualität belegen. Wir führen alle zwei Jahre eine Prüfung durch, um sicherzustellen, dass die Qualität in unserem gesamten Netzwerk gleich ist. Zu diesen Prüfungen zählen Qualitätsprüfungen, um unsere Fähigkeiten und unsere Qualitätskontrolle zu testen, und soziale Prüfungen, um die Einhaltung der Richtlinien in Bezug auf das Umfeld und soziale Aspekte zu bestätigen. Darüber hinaus führen wir bei unseren größeren Fertigungsstätten häufig stichprobenweise Prüfungen durch.

Qualitätsmanagement und Qualitätssystem
  • Zertifizierungen (ISO/AS)

  • Qualitätsorganisation

  • Qualitätspolitik und Zielsetzung

Rückverfolgbarkeit
  • Rohmaterial (Aufzeichnung von Ein- und Ausgangsdaten und Mengen)

  • Dokumentation des Herstellungsverfahrens

  • Voraussetzungsstufen für Lieferanten/Subunternehmer

Soziale Prüfung
  • Sichere Einstellverfahren und Sicherheitsvorkehrungen am Arbeitsplatz

  • Antidiskriminierungsrichtlinien

  • Faire Arbeitszeiten, Gehälter und Arbeitslöhne

Empfang/Qualitätskontrolle eingehender Teile
  • Identifikation eingehender Materialien

  • Qualitätskontrolle eingehender Materialien und Aufzeichnungen

  • Verwaltung eingehender und ausgehender Teile (FIFO)

Produktion und Verpackung
  • Identifikation von Chargen bei laufenden Aufträgen

  • Maschinen und Fertigungsausrüstung

  • Qualitätskontrolle während der Produktion

Hauptsächliche Verpackung und Lagerung/abschließende Qualitätskontrolle
  • Identifikation der Produkte/Teile für die Nachbearbeitung

  • Inspektion des Endprodukts

  • Gesundheits- und Sicherheitsbedingungen

Wir verbessern uns ständig. Und so schaffen wir es.

Es ist unser Ziel, die Nichtkonformitätsrate von Einzelposten unter 1 % zu halten und Beanstandungen in Bezug auf Teile zu minimieren. Falls Probleme auftreten, werden Korrekturmaßnahmen ergriffen. Der entsprechende Fertigungspartner findet die Ursache für die Beanstandung und verbessert das Verfahren, um sicherzustellen, dass ähnliche Probleme in Zukunft nicht erneut auftreten. Damit Ihre Teile gemäß Spezifikation gefertigt werden, unterstehen unsere Fertigungspartner dem Fertigungsstandard von Hubs.

Mehr hierzu erfahren Sie auf unserer Seite zur Qualitätssicherung

Einige unserer sorgfältig geprüften Fertigungspartner

ISO-Zertifizierungen

Dank unseres sorgfältig geprüften Lieferantennetzwerks sowie unseres ISO-9001-zertifizierten Qualitätsmanagementsystems können Ihre Teile stets gemäß branchenspezifischen Zertifizierungen hergestellt werden. Unser Fertigungspartnernetzwerk kann folgende Standards zertifizieren: ISO 9001, AS 9100, ISO 13485, ISO 14001 und ISO TS16949. Bitte wenden Sie sich für weitere Informationen an

Ihren Kundenbetreuer oder senden Sie eine E-Mail an sales@hubs.com .

ISO-9001-Zertifikat herunterladen

Qualitätssicherung vor Ort und weltweit

Unsere Plattform bietet Ihnen die Option, Teile vor Ort und international zu bestellen. Das Beziehen von Teilen vor Ort ist normalerweise schneller, aber teurer, wohingegen der internationale Bezug wirtschaftlicher ist. Bestimmte komplexe Aufträge für CNC-Bearbeitung, Spritzguss und Blechbearbeitung können nur global bezogen werden, während der 3D-Druck vor Ort erfolgt. Wir übernehmen die Kosten für die Zollabfertigung von Bestellungen, die international bezogen werden.

Teile werden standardmäßig zunächst an eine unserer Cross-Docking-Einrichtungen in Amsterdam oder Chicago gesendet, wo die Zollabfertigung erfolgt und zusätzliche Qualitätsprüfungen durchgeführt werden, bevor die Lieferung an ihren endgültigen Zielort gesendet wird. Eine Ausnahme hierzu bilden Teile, die mit einer Vorlaufzeit von 5 Tagen bezogen werden.

Vor Ort In Übersee
Teilequalität Gut (Hubs-Standard) Gut (Hubs-Standard)
Fähigkeiten Begrenzter Breites Spektrum
Zeit bis zur Auslieferung der Teile Schneller Langsamer
Preis Höher Niedriger
Versandzeit Kürzer (geringe Abweichung) Länger (hohe Abweichung)

Qualitätskontrolle bezogener Teile

Global
Alle Teile (mit Außnahme von 3D-gedruckten Aufträgen) mit Versand in das Vereinigte Königreich, in die USA und die EU werden in einer unserer Cross-Docking-Einrichtungen in Amsterdam oder Chicago überprüft.

Vor Ort
Alle Kunden in den USA und der EU können ihre Teile über Fertigungspartner innerhalb ihres Zollgebiets beziehen. In diesem Fall werden die Teile direkt von unseren Fertigungspartnern an Sie geschickt. So müssen weniger logistische Hürden überwunden werden und die Lieferung erfolgt schneller. Erfahren Sie mehr über das Angebot von Hubs Local.

Kunden werden informiert, falls ihre Aufträge von diesem standardmäßigen Lieferkettenablauf abweichen. Weitere Informationen erhalten Sie bei unserem Customer Success Team unter support@hubs.com .

Ihre Teile sind bei Hubs in guten Händen. Beginnen Sie noch heute mit der Produktion Ihrer maßgefertigten Teile.

Sofortangebot anfordern